Translate

Montag, 14. September 2015

Gebet zum Heiligen Antlitz


O Jesus, Du wurdest in Deinem grausamen Leiden "der Leute Spott und der Mann der Schmerzen,"
ich verehre Dein Göttliches Angesicht,
auf dem die Schönheit und die Milde der Gottheit erglänzen,
und das jetzt für mich das Angesicht eines "Aussätzigen" geworden ist.
Unter diesen entstellten Zügen jedoch erkenne ich Deine unendliche Liebe,
und ich brenne vor Verlangen, Dich zu lieben und dazu beizutragen,
dass Du von allen Menschen geliebt werdest.
Die Tränen, die Deinen Augen so überreichlich entströmten,
erscheinen mir wie kostbaren Perlen, die ich sammeln will,
um mit ihrem unendlichen Werte die Seelen der armen Sünder zu erkaufen.
O Jesus, Dein Angesicht ist die einzige Schönheit, die mein Herz entzückt,
ich will gerne hienieden auf die Süßigkeit Deines Blicks verzichten,
aber ich flehe zu Dir:
drücke Dein Göttliches Bild in mein Herz ein und entflamme mich mit Deiner Liebe,
damit ich ganz für Dich lebe und schon bald dahin gelange,
Dein glorreiches Angesicht im Himmel zu schauen.
Amen.

(Heilige Therese von Lisieux; Ordensname: Heilige Theresia vom Kinde Jesus und dem Heiligen Antlitz)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen