Translate

Samstag, 31. Oktober 2015

Gebet um eine gute Sterbestunde

Kreuz am Dom zu Essen

Mein Jesus, der Du für mich Todesangst gelitten und für mich gestorben bist,
nimm mein Gebet jetzt an für die Stunde, in der ich vielleicht nicht mehr beten kann.
In Vereinigung mit Dir, der Du drei Stunden lang den Todeskampf erlitten,
opfere ich Dir meinen Todeskampf auf, sowie die Ängste und Schmerzen meiner letzten Stunde.
Gib dann, o guter Jesus, dass meine Seele dank Deiner unendlichen Verdienste
mit Deinem Kostbaren Blut benetzt werde und der letzte Akt meines Lebens
ein Akt der Ergebung und der reinen Liebe sei.
Ich verabscheue alle Sünden meines Lebens und ich will Dich aus ganzem Herzen lieben.
Nur auf Dich und auf Deinen himmlischen Vater setze ich mein ganzes Vertrauen.
Ich hoffe, durch Dein Leiden und Sterben die Gnade der ewigen Seligkeit zu erlangen.
Vereinige, mein liebster Jesus, das Opfer meines Lebens mit Deinem unendlichen Opfer.
Jesus, Du bist die Zuflucht der Sünder! Sei auch mir Zuflucht und schenke mir Deine Barmherzigkeit!
Liebe Muttergottes, öffne auch Du mir Dein mütterliches Herz und nimm mich auf in Deinen allvermögenden Schutz. Liebste Mutter mein, ich lade Dich zu meiner Sterbestunde ein!
Dein Angesicht, o Mutter der Barmherzigkeit, leuchte mir in meiner letzten Stunde!
Heiliger Vater Josef, Heiliger Michael, Heiliger Gabriel, Heiliger Raphael, bittet für mich!
Amen.

Pietà in der Klosterkirche St. Mariä Himmelfahrt zu Mülheim/Ruhr-Saarn


Hier auf diesem Blog findest Du, liebe Leserin, und Du, lieber Leser, weitere wichtige Artikel über das Thema Tod:

Die Stunde unseres Todes

Bedenke, Mensch, dass Du Staub bist und wieder zum Staub zurückkehrst!

Über den Tod und die Ewigkeit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen