Translate

Mittwoch, 27. Januar 2016

Mein Gebet der vollkommenen Liebesreue

Seitenkapelle der Sankt-Apollinaris- Kirche in Düsseldorf


Mein Gott,
alle meine Sünden reuen mich vom Grunde meines Herzens,
weil ich Dich,
meinen besten Vater und liebenswürdigsten Erlöser,
so oft und so viel beleidigt habe.
Ich verabscheue jede Sünde
und nehme mir mit Deiner Gnade vor,
Dich, meinen liebenswürdigsten Gott,
nie mehr zu beleidigen.
Gott, sei mir armen Sünder gnädig!

Mein Jesus,
Du bist am Kreuz für mich gestorben.
Ich liebe Dich von ganzem Herzen.
Darum tut es mir aufrichtig leid,
dass ich Dich durch meine Sünden so oft beleidigt habe.
Gott, sei mir Sünder gnädig!

Himmlischer Vater,
zur Sühne für meine Sünden und die Sünden der ganzen Welt
opfere ich Dir durch das Unbefleckte Herz Mariens
das Bittere Leiden und Sterben Deines eingeborenen Sohnes,
meines Herrn und Erlösers Jesus Christus, auf.

Mein Jesus,
Verzeihung und Barmherzigkeit
durch die Verdienste Deiner Heiligen Wunden.
Amen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen