Translate

Dienstag, 3. Mai 2016

Mein Pilgertagebuch zum Barmherzigen Jesus (4.Teil)

Bild des Barmherzigen Jesus in der modernen Basilika der Barmherzigkeit Gottes

Nach der Zelebration der Stunde der Barmherzigkeit in der Sankt-Josef-Kapelle um 15.00 Uhr sind wir anschließend jeden Nachmittag zur Heiligen Messe in die Basilika der Barmherzigkeit Gottes gegangen.
Diese moderne Basilika befindet sich unmittelbar neben dem Kloster der Schwestern der Muttergottes der Barmherzigkeit. Sie wurde am 17. August 2002 durch Papst Johannes Paul II. als Basilika der Barmherzigkeit Gottes geweiht und ist eine Basilica minor.
Das moderne Bauwerk kann eine große Anzahl von Pilgern empfangen. Es handelt sich nämlich um cirka 2 Millionen Pilger, die mittlerweile jährlich zum Gnadenbild des Barmherzigen Jesus nach Krakau-Łagiewniki kommen.

Die moderne Basilika der Barmherzigkeit Gottes am Abend

Die Heilige Messe wurde dann natürlich in polnischer Sprache gefeiert. Die tiefe Frömmigkeit der polnischen Pilger hat mich sehr beeindruckt.
Auch hier steht die Barmherzigkeit Gottes im Mittelpunkt der Heiligen Messe.
In der Basilika hängt eine Kopie des Gnadenbildes vom Barmherzigen Jesus, daneben hängen Bilder der Heiligen Schwester Faustina und des Heiligen Johannes Paul II., denn wie sagte doch der Barmherzige Jesus zur Heiligen Schwester Faustina:

"Im Alten Testament habe Ich zu Meinem Volk Propheten mit Blitz und Donner gesandt, heute sende Ich dich mit Meiner Barmherzigkeit zur ganzen Menschheit."

Auch hier trägt das Gnadenbild natürlich die Unterschrift:
                                   
                                 JEZU UFAM TOBIE (Jesus, ich vertraue auf Dich)


Wir haben auch den hohen Turm der Basilika bestiegen. Von dort hat man einen beeindruckenden Blick auf das Kloster und auf Krakau.

Das Kloster mit der Sankt-Josef-Kapelle vom Turm der Basilika aus gesehen

Die Basilika beherbergt auch mehrere Kapellen, die von den verschiedenen christlichen Völkern Europas gestaltet sind.
Es gibt dort auch eine deutsche Kapelle, die den Heiligen Kreuzweg zum Thema hat. Dieser Kreuzweg wurde übrigens von einem Künstler aus Düsseldorf gestaltet. Es handelt sich dabei um den Bildhauer Bert Gerresheim.

Die Muttergottes mit dem Leichnam Christi in der deutschen Kapelle der Basilika

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen