Translate

Montag, 5. September 2016

Heilige Mutter Teresa von Kalkutta, bitte für uns!

Bildnis von Mutter Teresa in der Gebetsstätte zum Barmherzigen Jesus in Düsseldorf

Am gestrigen Sonntag wurde Mutter Teresa von Kalkutta durch Papst Franziskus in Rom heilig gesprochen.

Mutter Teresa war eine albanische Nonne, die ihr Leben den Ärmsten der Armen in den Slums von Kalkutta gewidmet hatte. Weltberühmt wurde sie als "Engel der Armen" durch die Berichte des Journalisten Malcolm Muggeridge.

Heute feiert die Katholische Kirche ihren Gedenktag, da sie am 5. September 1997 in den Slums von Kalkutta verstorben ist.

Hier auf diesem Blog findest Du mehr über Mutter Teresa: Lass Dich in Liebe umwandeln!

Lernen auch wir - wie Mutter Teresa - von unserem geliebten Herrn Jesus Christus, das Leid unserer Mitmenschen wahrzunehmen und ein wundes Herz voller Liebe und Mitgefühl für sie zu entwickeln. Dann sollten wir uns von unserem wunden Herzen zu Werken der Barmherzigkeit anregen lassen und auch zur Tat schreiten.

So lasst uns gemeinsam mit der Heiligen Mutter Teresa von Kalkutta beten:

Öffne unsere Augen, Herr,
dass wir Dich in unseren
Brüdern und Schwestern sehen können.
Öffne unsere Ohren, Herr,
dass wir die Schreie derer hören,
die hungern, frieren, sich fürchten
und die unterjocht wurden.
Öffne unsere Herzen, Herr,
dass wir einander lieben lernen,
so wie Du uns liebst.
Gib uns Deine Seele wieder,
dass wir in Deinem Namen
zu einem Herz und einer Seele zusammenschmelzen. 
Amen.
 
(Gebet von Mutter Teresa, aus dem Buch: Brücke zum Himmel - Die schönsten Gebete der Welt, Verlag Szent István Társulat)
 
 
Mutter Teresa lernte von unserem Herrn Jesus Christus Barmherzigkeit und ließ ihr Herz von Ihm in Liebe und Mitgefühl umwandeln.

(Kreuz in der Basilika Sankt Kastor zu Koblenz)
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen