Translate

Freitag, 3. März 2017

Gebet zum Heiligsten Herzen Jesu

Verehrung des Heiligsten Herzens Jesu in einer Kirche zu Krakau in Polen


Heute ist wieder ein "Herz-Jesu-Freitag". 

Unser geliebter Herr Jesus Christus erschien am 27. Dezember 1673 der französischen Heiligen Margareta Maria Alacoque und beauftragte sie, sich für die Verehrung Seines Göttlichen Herzens einzusetzen.

In den folgenden eineinhalb Jahren folgten drei weitere Visionen, in denen unser Heiland Jesus Christus der Heiligen auftrug, sie möge sich dafür einsetzen, dass jeder erste Freitag im Monat und der zweite Freitag nach dem Fronleichnamsfest der besonderen Verehrung Seines Heiligsten Herzens gewidmet sein solle.

Jesus Christus, der allein die Liebe und Barmherzigkeit ist, schenkte in einer Vision der Heiligen Margareta Maria Alacoque folgende große Verheißung, die für jeden Menschen gilt, der den Worten Jesu vertraut und sich in seinem Leben danach ausrichtet:


"Im Übermaß der Barmherzigkeit Meines Herzens verspreche Ich dir, dass Meine allmächtige Liebe allen, die an den ersten Freitagen (erster Freitag im Monat ist der Herz-Jesu-Freitag) neun Monate nacheinander würdig (im Stande der heiligmachenden Gnade) die Heilige Kommunion empfangen, die Gnade eines bußfertigen Endes gewährt wird, so dass sie nicht ohne Empfang der Heiligen Sakramente sterben werden; Mein Herz wird in dieser letzten Stunde ihre sichere Zuflucht sein."


So lasst uns heute beten:


Heiligstes Herz Jesu,
Quelle alles Guten:
Ich bete Dich an , ich glaube an Dich, ich liebe Dich
und bereue alle meine Sünden.
Dir schenke ich dieses mein armes Herz,
mache es demütig, geduldig, rein und allen Deinen Wünschen entsprechend.
Gib, o guter Jesus, dass ich in Dir und Du in mir lebst.
Beschütze mich in Gefahren, tröste mich in Trübsal und Bedrängnissen.
Gewähre mir die Gesundheit des Leibes und der Seele,
Deinen Segen für alle meine Werke und die Gnade eines heiligen Todes.
Amen.
 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen