Translate

Sonntag, 15. Juli 2018

Aufopferung des Kostbaren Blutes für die Armen Seelen

Der Herr Jesus Christus starb für Dich! (Essener Münster)

Erster Tag

Allmächtiger Vater, ich opfere Dir auf das Kostbare Blut, das Dein Göttlicher Sohn Jesus Christus im Garten Gethsemane vergossen hat. Befreie die Seelen aus dem Fegfeuer, besonders jene, die am meisten verlassen sind! Führe sie in Deine Herrlichkeit, damit sie dort Dich und Deinen Sohn und den Heiligen Geist loben und preisen in Ewigkeit. Amen.

Vater unser im Himmel, geheiligt werde Dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. Amen.

Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

Herr, gib ihnen die ewige Ruhe. Und das ewige Licht leuchte ihnen! Herr, lass sie ruhen in Frieden. Amen.

Christus am Ölberg

Zweiter Tag

Allmächtiger Vater, ich opfere Dir auf das Kostbare Blut, das Dein Göttlicher Sohn Jesus Christus bei der grausamen Geißelung vergossen hat. Befreie die Seelen aus dem Fegfeuer, besonders jene, die dem Eingang in Deine Herrlichkeit am nächsten stehen, damit sie alsbald beginnen, Dich und Deinen Sohn und den Heiligen Geist zu loben und zu preisen in Ewigkeit. Amen.

Vater unser im Himmel, geheiligt werde Dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. Amen.

Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

Herr, gib ihnen die ewige Ruhe. Und das ewige Licht leuchte ihnen! Herr, lass sie ruhen in Frieden. Amen.

Christus an der Martersäule (Andreaskirche in der Düsseldorfer Altstadt)

Dritter Tag

Allmächtiger Vater, ich opfere Dir auf das Kostbare Blut, das Dein Göttlicher Sohn Jesus Christus bei der schmerzvollen Dornenkrönung vergossen hat. Befreie die Seelen aus dem Fegfeuer, besonders jene, die der Fürbitte am meisten bedürfen, damit sie nicht länger mehr aufgehalten werden, Dich und Deinen Sohn und den Heiligen Geist zu loben und zu preisen in Ewigkeit. Amen.

Vater unser im Himmel, geheiligt werde Dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. Amen.

Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

Herr, gib ihnen die ewige Ruhe. Und das ewige Licht leuchte ihnen! Herr, lass sie ruhen in Frieden. Amen.

Jesus wurde für Dich mit Dornen gekrönt (Am Sankt Paulus Dom zu Münster)

Vierter Tag

Allmächtiger Vater, ich opfere Dir auf das Kostbare Blut, das Dein Göttlicher Sohn Jesus Christus in den Straßen von Jerusalem vergossen hat, als Er das Kreuz auf Seinen Schultern trug. Befreie die Seelen aus dem Fegfeuer, besonders jene, die vor Dir die größten Verdienste haben, damit sie bald in der ewigen Seligkeit, die ihrer erwartet, Dich und Deinen Sohn und den Heiligen Geist loben und preisen in Ewigkeit. Amen.

Vater unser im Himmel, geheiligt werde Dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. Amen.

Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

Herr, gib ihnen die ewige Ruhe. Und das ewige Licht leuchte ihnen! Herr, lass sie ruhen in Frieden. Amen.

Christus trug für Dich das schwere Kreuz! (Sankt Patrokli Dom in Soest)

Fünfter Tag

Allmächtiger Vater, ich opfere Dir auf das Kostbare Blut, das Dein Göttlicher Sohn Jesus Christus vergossen hat, als Ihm auf Kalvaria die Kleider grausam heruntergerissen und dadurch alle Wunden neu aufgerissen wurden und bluteten. Befreie die Seelen aus dem Fegfeuer, besonders jene, die auf Erden mehr aus Schwachheit als aus Bosheit gesündigt haben, und führe sie in das Himmlische Reich, damit sie dort Dich und Deinen Sohn und den Heiligen Geist loben und preisen in Ewigkeit. Amen.

Vater unser im Himmel, geheiligt werde Dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. Amen.

Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

Herr, gib ihnen die ewige Ruhe. Und das ewige Licht leuchte ihnen! Herr, lass sie ruhen in Frieden. Amen.

Jesus Christus litt für Dich! (Gebetsstätte zum Barmherzigen Jesus in Düsseldorf)

Sechster Tag

Allmächtiger Vater, ich opfere Dir auf das Kostbare Blut, das Dein Göttlicher Sohn Jesus Christus am Stamme des Kreuzes aus den Wunden Seiner durchbohrten Heiligen Hände vergossen hat. Befreie die Seelen aus dem Fegfeuer, besonders jene, für die ich am meisten zu beten verpflichtet bin, damit sie nicht durch meine Schuld länger im Fegfeuer aufgehalten werden, sondern bald Dich und Deinen Sohn und den Heiligen Geist loben und preisen in Ewigkeit. Amen.

Vater unser im Himmel, geheiligt werde Dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. Amen.

Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

Herr, gib ihnen die ewige Ruhe. Und das ewige Licht leuchte ihnen! Herr, lass sie ruhen in Frieden. Amen.

Jesu Hände wurden für Dich durchbohrt!

Siebter Tag

Allmächtiger Vater, ich opfere Dir auf das Kostbare Blut, das Dein Göttlicher Sohn Jesus Christus am Stamme des Kreuzes aus den Wunden Seiner angenagelten Heiligen Füße vergossen hat. Befreie die Seelen aus dem Fegfeuer, besonders jene, die auf Erden viel gelitten haben. Führe sie ein in die Herrlichkeit des Himmels, damit sie dort Dich und Deinen Sohn und den Heiligen Geist loben und preisen in Ewigkeit. Amen.

Vater unser im Himmel, geheiligt werde Dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. Amen.

Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

Herr, gib ihnen die ewige Ruhe. Und das ewige Licht leuchte ihnen! Herr, lass sie ruhen in Frieden. Amen.

Jesu Füße wurden für Dich angenagelt!

Achter Tag

Allmächtiger Vater, ich opfere Dir auf den Heiligen Leib und das Kostbare Blut Deines Sohnes Jesus Christus, die Er selbst am Vorabend Seines Leidens als Speise und Trank dargereicht und als immerwährendes Opfer und lebensspendende Nahrung für die Gläubigen hinterlassen hat. Befreie die Seelen aus dem Fegfeuer, besonders jene, die dieses Geheimnis unendlicher Liebe am meisten verehrt haben, damit sie Dich und Deinen Sohn und den Heiligen Geist loben und preisen in alle Ewigkeit. Amen.

Vater unser im Himmel, geheiligt werde Dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. Amen.

Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

Herr, gib ihnen die ewige Ruhe. Und das ewige Licht leuchte ihnen! Herr, lass sie ruhen in Frieden. Amen.

Jesus Christus setzte am Vorabend Seines Leidens die Heilige Eucharistie ein!

Neunter Tag

Allmächtiger Vater, ich opfere Dir auf das Kostbare Blut Deines Sohnes Jesus Christus, das vor den Augen Seiner Heiligsten Mutter und zu ihrem tiefsten Schmerz aus der Seitenwunde ihres Göttlichen Sohnes geflossen ist. Befreie die Seelen aus dem Fegfeuer, besonders jene, die auf Erden eine besondere Verehrung zur Allerseligsten Jungfrau und Gottesmutter hatten. Lass sie in Deine Herrlichkeit eingehen, um dort mit Maria, mit den Heiligen Engeln und mit allen Heiligen Dich und Deinen Sohn und den Heiligen Geist loben und preisen in alle Ewigkeit. Amen.

Vater unser im Himmel, geheiligt werde Dein Name. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. Amen.

Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir. Du bist gebenedeit unter den Frauen und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus. Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

Herr, gib ihnen die ewige Ruhe. Und das ewige Licht leuchte ihnen! Herr, lass sie ruhen in Frieden. Amen.

Jesu Seite wurde für Dich durchbohrt!

Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen